5/10/2012

Tag 131

Heute war es wesentlich interessanter. Der Nachmittag ging viel viel schneller vorüber, als die Male davor. Was wirklich nur an einem Patienten lag. Der ist echt ausgeflippt vom Allerfeinsten. Der musste im Stuhl fixiert werden^^

Morgen habe ich Frühschicht, das wurde mal eben einfach so wieder geändert. Sollte das die nächste Woche auch so laufen, sage ich garantiert nicht mehr ja, schließlich kann ich mich so auf gar nichts mehr einstellen und auch ich habe noch ein Privatleben, dass mit solchen kurzfristigen Aktionen garantiert auf der Strecke bleibt!

Meine Brille kann ich morgen auch wieder zu Apollo bringen (Apollo, ihr habt scheiß Gestelle), denn meines ist wieder locker, obwohl das erst Samstag nachgezogen wurde und nun ist es nach zwei Tagen wieder locker gewesen! Kann's ja wohl nicht sein!! Die rutscht dauernd von der Nase und das geht gar nicht, besonders nicht in der Pflege, denn ich wollte nicht, dass mir die in die Vorlage von nem Patienten rutscht oder sonst wohin. Wahrscheinlich in die Badewanne, bei meinem Glück..

Mussten sie vorhin auch die anrufen, die auf der anderen Station arbeitet, die immer mit mir fährt und fragen, ob die nicht morgen auch Frühdienst machen könne. Erst hieß es nein, nun darf sie doch. Also sammel ich sie morgen früh um 5.55 Uhr auch wieder ein. Immerhin am Wochenende fahr ich dann mal alleine, das ist doch auch schon was. Mir ist es wirklich lieber, wenn ich alleine fahre, als wenn ich eine Mitfahrerin habe, die ich gezwungener Maßen mitnehme, was ich nicht einmal dann tue, wenn wir Schule haben.. Früher ist sie mal für 80€ im Monat mit mir gefahren, aber als die Benzinpreise höher wurden und ich meinte, dass ich mehr Geld nehmen muss, wurd's ihr zu teuer. Auch nicht mein Bier. Muss ja nicht mitfahren. Muss sie halt Bus fahren.
Dementsprechend ruhig ist es also auch im Auto während der Fahrt zu dieser Psychiatrie..

Für mich bedeutet der Frühdienst, dass ich gleich schon ins Bett muss, und versuchen MUSS zu schlafen.. Das hasse ich. Hätte ich das eher gewusst, wäre ich heute morgen viel viel eher aufgestanden, als um 8.45 Uhr. Dann hätte ich mir den Wecker auf sieben Uhr gestellt. So ein Dreck.

Bin ja mal gespannt wie der Frühdienst morgen mit meiner Klassenkameradin wird. Kann mir aber sehr gut vorstellen, dass man mit ihr guuuut arbeiten kann. Die ist offen und sagt auch, was sie denkt. Also von daher habe ich da wirklich gute Aussichten! Bei den anderen bin ich noch etwas unsicher um ehrlich zu sein. Wobei ich ja weiß, wer da ist. Noch zwei Examinierte. Eigentlich ganz lustig die beiden, was aber sicherlich nicht heißt, dass sie auch in der Pflege oder während der Arbeitszeit so drauf sind^^ Naja mal überraschen lassen morgen.

Naja, nun gehe ich erst mal ins Bett, gucke dabei noch etwas TV und ärger mich weiter über das Gestell meines Nasenfahrrades.. Das kotzt mich aber auch wirklich an.

Bah jetzt hat die Alte das Internet ausgemacht, so blöde kann man doch eigentlich gar nicht sein.. Jetzt muss ich wieder warten, bis sich das wieder läd.. Könnte ihr manchmal echt den Hals umdrehen..
Eltern.. Manchmal glaub ich echt, die könnten auch im Altenheim einziehen, so wie die sich manchmal aufführen.. Schrecklich nervig, wirklich. Meine Mutter ist sich sogar zu fein mal zum Hörtest zu gehen.. Sie hört schlecht, aber sie will auf gar keinen Fall ein Hörgerät.. Lieber ein Hörgerät, als trotz Hupen irgendwann mal überfahren zu werden.. denn sehen tut se ja auch noch schlecht..

Ouh Internet ist wieder an.. In diesem Sinne..

MfG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen