6/20/2012

Tag 172

Mein Praktikum ist beendet. Dafür, dass ich am Anfang dachte, dass es so schrecklich sein würde, muss ich sagen, dass es echt Spaß gemacht hat. Die Patienten waren zwar zu Beginn wirklich immer nicht ohne, aber so bald alles wieder seine Richtigkeit hatte, war auch wieder alles in Ordnung. Muss man eben einfach mal so sagen.

Zwei Kuchen habe ich mitgebracht, die offensichtlich sehr gut geschmeckt haben und zum Ende des Praktikums hat man jedem von uns eine Karte mit 10€ geschenkt. Was wirklich nicht normal ist. Sie waren sehr zufrieden mit uns, was mich sehr gefreut hat, denn das ist doch das größte Lob.

Ich habe meine Schlüssel dann zum Schluss abgegeben und bin um viertel vor acht nach Hause gefahren. Ich freue mich sicherlich wieder auf meine Einrichtung und auf die bekannten Gesichter, aber das Arbeiten in der Psychiatrie war wesentlich entspannter. Man hatte für die Leute viel viel mehr Zeit. Etwas, was ich mir bei uns in der Einrichtung auch wünschen würde. Aber ich werde mich auch in der Psychiatrie bewerben und darauf hoffen, dass sie mich nehmen. :D

Nun muss ich morgen nur noch in meine Einrichtung und einiges unterschreiben lassen, kopieren und meine Sachen holen, die ich vergessen habe. Das werde ich in der Zeit der Übergabe tun ;)

Und dann geht es morgen Abend mit den anderen Essen beim Chinesen.. Ick freu mir sooo!!

MfG

P.S.: Heutiger Musiktipp: Linkin Park ~ Skin To Bone

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen